Unterricht

Balance zwischen Geist und Körper:
Unsere Erwachsenen–Kurse


Erwachsenen Einsteiger-Kurs wird der Körper auf die Karate-spezifischen Bewegungen mit speziellen Dehnungs-, und Gymnastikübungen vorbereitet. Die Grundlagen, wie z.B. Block-, Schlag-, und Kicktechniken, korrekte, stabile Stände und Kampfstrategien des JKA-Karate werden von Grund auf gelehrt und am Partner geübt. Dieser Kurs lehrt neben Selbstverteidigungsstrategien und mentalen Übungen, auch die geistig-philosophischen Aspekte der asiatischen Kampfkünste.


Im Fortgeschrittenen-Kurs werden die Grundtechniken und Strategien zu praxisnahen, effektiven Bewegungen zusammengesetzt. Die zuvor erlernten Techniken werden nun zu starken, präzisen Techniken in verschiedenen Kumite (Partnerarbeit) - Übungen und Kata (traditionelle Bewegungs-, und Gesundheitsformen) praktiziert und verfeinert, so dass der Ausführende seinen kompletten Körper (physisch wie psychisch) jederzeit korrekt und angemessen einsetzen kann.



Lehrgänge und kontinuierliche Gürtel-Prüfungen runden das Programm ab und garantieren eine individuelle, personenspezifische Karate-Ausbildung.


Einzelunterricht

Auf Wunsch bieten wir auch Einzelunterricht für Kinder und Erwachsene an.
Wenn Sie
  • Gerne für sich trainieren
  • Individuelle Unterrichtszeiten benötigen
  • Sich auf eine Gürtelprüfung vorbereiten möchten
  • Schnellere Fortschritte erzielen möchten
  • Effektiven auf Sie zugeschnittenen Selbstschutz erlernen möchten
  • Professionelle Trainingspläne und Ernährungstipps benötigen
  • Ein außergewöhnliches Geschenk brauchen


Dann könnte dieses Unterrichtskonzept für Sie das richtige sein.

Der Unterricht wird von den Kampfkunst-Experten Patrick Jokl und Ronny Endler geleitet. Beide sind Hauptberuflich als Kampfkunst-Lehrer tätig und sind ausgebildete Budo(Kampfkunst)-Pädagogen und haben langjährige Erfahrung in diversen Kampfkünsten, wie Karate, Wing Chun, Escrima,Chidao.

Kleingruppen und Seminare

Ein Unterricht für private Gruppen oder Firmen bieten wir ebenso an wie Wochenendseminare für kleine Gruppen. Themen wie Gewaltprävention, Selbstverteidigung für spezifische Personengruppen oder Teambuilding sind möglich.
Bei Interesse schreiben Sie uns einfach eine Email.

 

Kurse an Schulen und Kindergärten

Unser pädagogisch ausgebildetes Team war und ist bereits für viele öffentliche Einrichtungen, Schulen, Kindergärten und Jugendzentren tätig. In diesen Kursen, welche oftmals im Rahmen des regulären Schulsports oder des erweiterten Unterrichtsprogramms statt finden, werden Themen wie Selbstbehauptung, Umgang mit Aggressionen, Gewaltprävention und Deeskalationsstrategien behandelt. 

Für ein persönliches Gespräch oder ein ausführliches Konzept kontaktieren Sie uns bitte per Email.

  Schule für das Selbstvertrauen: Unsere Kinder-Kurse

Lassen sie ihre Kinder von erfahrenen Experten unterrichten!

Die technische Ausbildung ist nahezu identisch mit der der Erwachsenen, jedoch wird in diesem Kurs der Schwerpunkt auf pädagogische Gesichtspunkte gelegt. So gehört das Erlernen der Etikette (korrektes Verhalten, Ehrenkodex, Achtsamkeit, etc.) und sozialer Kompetenzen (Konfliktbewältigung) genauso zur Ausbildung wie das Erkennen von Gefahrensituationen! Meditative Übungen helfen den Kindern Aufmerksamkeitsdefizite zu überwinden und ihren inneren Ruhepol zu finden.
Natürlich kommt der Spaß auch nicht zu kurz. Ein Akrobatik-Teil fordert und fördert die Geschicklichkeit der Kinder. So stehen Radschlagen,Handstand und coole Moves und Jumpkicks auf dem Programm.

Die Bonsai-Kurse

Fördern in der Prägephase des Kindes!
Im liebevollen Umgang werden in diesem Kurs Kinder im Alter von 4 bis 6 Jahren von unseren Lehrern unterrichtet. Hier liegt der Schwerpunkt auf dem Fördern der natürlichen, körperlichen Fähigkeiten. Spaß an der Bewegung sollte in diesem Alter bei den Kindern verankert werden.


Karate bedeutet die Erziehung zur Fairness durch den Verzicht auf Trefferwirkung - die Techniken werden kontrolliert ausgeführt, d. h. zwar mit voller Dynamik, aber vor dem Ziel abgestoppt.

Karate bedeutet zu lernen, mit eigenen und fremden Aggressionen verantwortungsvoll umzugehen. In unserer Karateschule haben wir die Möglichkeit, Jugendliche durch Karate positiv zu beeinflussen, in einer Zeit, in der ein Teil unserer Jugend immer massiver der Ansicht zu sein scheint, dass Probleme und Konflikte vorrangig mit Gewalt zu lösen sind.


Unsere "Karatelehrer" ,in gewisser Weise "Experten für Gewalt", sind imstande, den Jugendlichen den Weg der Friedfertigkeit, der Fairness, des Verzichts auf den ersten Schlag zu lehren.

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen sogar, dass richtig angewandtes Karate als Anti- Aggressivitäts-Training zur Abbau von Gewaltbereitschaft beiträgt. Siehe dazu die Arbeiten von Dr. Jörg-Michael Wolters, "Kampfkunst als Therapie", Frankfurt 1992, oder die Arbeit "Gewaltprävention und -therapie durch Karate an Schulen" von Ralf Brünig, Schulsportreferent Deutscher Karate Verband e.V., Affalterbach, September 2002


Welche Ausrüstung benötige ich?

Im traditionellen Karate findet der Unterricht barfuß statt, somit sind teure Schuhe schon mal nicht nötig. Wir kämpfen ohne Faustschützer oder sonstigen Protektoren, denn im Vordergrund steht das Ausbilden einer perfekt kontrollierten Bewegung! Somit ist Karate sehr günstig und wir benötigen nur einen Karate-Anzug. Einsteiger starten mit ganz normalen langen Turnhosen und T-shirt.
Karate Schule_Gewaltprävention_JKA_1
 
 

 

Aktuelle Seite: Home Taunusstein Unterricht