Schul- und Kindergartenprojekte

Schul- und Kindergartenprojekte

Karate Schule_Gewaltprävention_JKA_1

Unser pädagogisch ausgebildetes Team ist für viele öffentliche Einrichtungen, Schulen, Kindergärten und Jugendzentren tätig. In diesen Kursen, welche oft im Rahmen des regulären Schulsports oder des erweiterten Unterrichtsprogramms stattfinden, werden Themen wie Selbstbehauptung, Umgang mit Aggressionen, Gewaltprävention und Deeskalationsstrategien behandelt. „Karate-Do“ soll nicht dem Angriff dienen, sondern viel mehr den Charakter des Übenden vervollkommnen. Durch körperliche Leistung und konzentriertes Arbeiten wird ein sicherer Umgang miteinander angestrebt.

Die Kinder lernen:
  • Schulung der Körpersprache
  • Verhalten in Stresssituationen
  • Erleben von Sicherheit
  • Grenzen erfahren und erkennen
  • Verantwortung für das eigene Handeln
  • Mut entwickeln und Ängste abbauen
Unser Ziel ist es, durch Karateübungen den Kindern ein besseres Selbstvertrauen zu vermitteln

Lehrer ->