Bad Camberg

Herzlich Willkommen im Momijigaoka Karate Dojo

pat-cutout-fade Vielen Dank, dass Sie sich für uns und unser Karate interessieren! 
Auf dieser Webseite finden Sie alles über unsere Karateschule und JKA Karate im Allgemeinen.

Viel Spaß beim lesen!

Ihr,
 
  Signatur JKA Karate Patrick jokl Runkel
 Patrick Jokl (Schulleiter)

  
Ausgezeichnet durch das           
 karate Bad_Camberg_Bundesministerium_1
                                                           
  
 
 
Das Dojo

Außerhalb Japans bezeichnet man im Allgemeinen den Übungsraum als „Dojo“.



Doch im japanischen Sprachgebrauch ist es mehr als das. Vielmehr bezeichnet man als Dojo den „Ort des Weges“, also die Stätte an der man sich entschließt an sich selbst zu arbeiten-physisch aber auch spirituell!

Lerne dich kennen!

Katze JKA

Dojokun - Die Dojo Regeln

In unserem Dojo unterrichten wir Karate nach den Leitprinzipien der JKA(Japan Karate Association):

 

  • Suche nach der Perfektion deines Charakters
  • Sei aufrichtig, loyal und zuverlässig
  • Sei achtsam in deinem Streben
  • Ehre die Prinzipien der Etikette
  • Verzichte auf Gewalt durch eine friedvolle Grundhaltung
 

Karate ist Kunst!
Jeder Mensch hat ein angeborenes Verständnis von Ästhetik…


Karate Bad Camberg Dezember 2015 JKA2
Somit sind wir alle in der Lage Schönheit wahrzunehmen und die Gesetzmäßigkeiten und Harmonien in der Natur und Kunst zu erkennen!
Nutzen sie bitte in ihrem Interesse diese Fähigkeit bei der Wahl ihrer Karateschule, denn richtiges Karate folgt eben auch nur diesen Gesetzen. Bewegungen sollten von Schönheit, Eleganz und Geschmeidigkeit geprägt sein. Gutes, traditionelles Karate ist flexibel, katzenartig, weich und schnell! Das Netz und die Turnhallen sind leider voll von schlechten Beispielen und verwestlichtem Sportkarate was es für den Einsteiger schwer macht das Gute vom Schlechten zu unterscheiden…

Bevor sie voreilige Entschlüsse fassen vergleichen Sie bitte!


Momijigaoka- Der Name unserer Karateschule

Traditionell verleiht ein Karatemeister einen Namen für ein Dojo dann wenn er sich dieser besonders verbunden fühlt. So verlieh uns der Karatemeiser Shinji Akita im Jahre 2009 nach einem Besuch im Herbst den Namen „Momijigaoka Karate Dojo“, was soviel heißt wie „Die Karateschule auf dem Hügel der Ahornblätter“.

Meister Akita war von den dichten Wäldern unserer Region beeindruckt vor allem von den herbstlichen Rottönen der Ahornblätter. Zudem kommt noch hinzu, dass die japanische Universität „Takushoku-Dai“-eine Hochburg des traditionellen Karate, an der sowohl unser Chiefinstructor Hideo Ochi, als auch Akita Sensei studierten, das Ahornblatt als Zeichen trägt.

Hier wollte Akita Sensei zum Ausdruck bringen, dass in unserem Dojo, welches eine der erfolgreichsten 
Karateschulen
in der Region ist, Karate im Sinne dieser Karatemeister unterrichtet wird.
 
Unsere Karateschule ist im JKA Headquarter in Tokyo/Japan registriert und anerkannt. Offizielle Urkunde
 

Unser Dojo ist zudem Mitglied im:

logo
jka-offiziell


 Was ist JKA-Karate?

Die Japan Karate Association(JKA) wurde 1949 in Japan gegründet und ist heute in fast allen Ländern der Erde durch hochrangige und erfahrene Karate-Lehrer vertreten. Der Deutsche JKA-Karate Bund (DJKB) wird von dem renommierten Karate-Meister Hideo Ochi (8.Dan) geleitet.

Ein Schwarzgurt ist ein Weißgurt der niemals aufgegeben hat...

Ziel der JKA ist es, der Versportlichung (Leistungsdruck, primäre Ausbildung zum Wettkämpfer, etc.) entgegenzuwirken.
JKA-Karate wird als ganzheitliches Verteidigungs-, Gesundheits-, und Bewegungssystem gelehrt, dessen Ziel nicht Sieg oder Niederlage über einen Gegner, sondern ein Bestehen von geistigen und körperlichen Prüfungen ist und eine Weiterbildung des menschlichen Charakters im Schweiße des Unterrichts darstellt.Die JKA (Japan Karate Association) steht für den höchsten Standard im Karate. 

 
Hammer Karate_Camberg

Aus einem guten Stück Stahl wird mit Hilfe eines guten Schmiedes letztendlich ein gutes Schwert... 
 
 

Aktuelle Seite: Home